KONTAKTPIN-PRESSEN

ALTERNATIVE ENERGIEN

AUTOMOBILBAU

ELEKTRONIK

DRUCKINDUSTRIE

TELEKOMMUNIKATION

KONTAKTPIN & SPULENKÖRPER

KONTAKTPIN & METAL

KONTAKTPIN & LEITERPLATTEN

KONTAKTPIN & KUNSTSTOFFSTECKER

KONTAKTPIN & KUNSTSTOFFSTECKER & LEITERPLATTEN

ANWENDERSPEZIFISCHE ANSCHLÜSSE

Warum Pin Insert?

Vorteile einer Pin Verbindung

Niedrige Presskraft

Die geringe Presskraft vereinfacht und verbilligt den Aufbau.

Zertifizierung

Die Kontaktpins „Pressfit“ mit Querschnitten von 0,50×0,40 mm, 0,60×1,00 mm, 0,60×0,60 mm sind nach EN 60352-5 zertifiziert. Sie weisen einen notwendigen Kontaktwiderstand (< 0,5 mΩ), zulässige Verformungen und Stabilität gegen schnelle Temperatur- und Klimaschwankungen auf.

Anpassung für unterschiedliche Durchmesser der Bohrungen

Die Pin-Einpress-Köpfe mit unterschiedlichen Formen ermöglichen große Toleranzen für Durchmesser der Bohrungen, was wiederum die Möglichkeit gewährt, Einpress- und Auszugskraft gemäß Kundenanforderung auszuwählen.

Reparierbar

Gegenüber Lötverbindungen können die Kontaktpins ggf. in auswechselbarer Ausführung konzipiert werden.

Wirtschaftlich

Anschaffung von teuren Steckern für jede neue Verbindung entfällt.Alles, was benötigt wird, sind Kontaktpins für das betreffende Bauteil.

Einhaltung von Normen für die Automobilindustrie

Die Dimensionen des Pinkopfes erfüllen Normen von Automobilherstellern wie BMW, GM, Daimler-Benz, PSA, VW usw. Diese Normen legen den Winkel des vorbereitenden Drahtschnitts und auch Durchmesser der Rundung, sowie Kopfbreite und -Höhe fest.

Anpassungsfähig

Die Verbindung mit Kontaktpins ist verstellbar und einstellbar. Richtige Anzahl an Kontaktpins kann in folgenden Bauteilen installiert werden: Leiterplatten, Kunststoff- oder Metallstecker, Induktionspulen usw.

Benutzerfreundlich

Der automatisierte Betrieb ermöglicht die Installation von ca. 15.000 Kontaktpins pro Stunde, auch ohne Bedienerfahrung.

Form- und Schwingungsstabilität

Die Pin-Installation bedarf keinem zusätzlichen Lötprozess. Das bedeutet kein Aufheizen oder Beschädigung der Bauteile. Dadurch bleibt die Verbindung stabil gegen Verformung und Vibration.

Wie wir das machen?

entwicklung der kontaktpins

  • 1. PIN AUSWÄHLEN
    Wir ermitteln notwendige Pin-Parameter je nach Anwendung, Stecker- und Bauteilmaterial, Betriebsumgebung und Temperaturbereich.

    Was bekommen Sie?
    Material (Bronze, Messing, CuFe2p, CuMg0.1, CuNi3SiMg, CuNiSi, Staku30), Beschichtungsmaterial (1,3-3 μm auf Nickelbasis: Ag, Au, Sn), Form (rund, rechteckig, quadratisch), Typ (glatt, Stern, gerippt, Harpune, Press-Fit), Länge (2-70 mm).

  • 2. DEFINITION VON WERKZEUGEN
    Die Auswahl der richtigen Werkzeuge wird mit Hilfe einer Datenbank, basierend auf vergangene Projekte durch unsere Ingenieure definiert.

    Was bekommen Sie?
    Das Gerät mit erforderlichem Sonderzubehör.

  • 3. PIN INSERTION SIMULATION
    Mit der FEM-Berechnungssoftware simulieren wir ein Modellbauteil im Rechner mit entsprechendem Typ und Material und ermitteln dessen Verformung und Spannung während dem Pin-Einpress-Vorgang.

    Was bekommen Sie?
    Optimale Einpress-Parameter und Verbesserungsoptionen gemäß Fachnormen und kundenspezifischen Anforderungen.

  • 4. LABORPRÜFUNG
    Wir produzieren Muster und führen Laborversuche durch: z. B. Messung der Einpresskraft, Zugkraft und den Kontaktwiderstand.

    Was bekommen Sie?
    Prüfbericht mit genauen Verbindungsparametern gemäß Fachnormen und kundenspezifischen Anforderungen.

  • 5. ANLAGENBAU
    Die Konstruktionsabteilung passt den Automatisierungsgrad sowie Geschwindigkeit, spezielle Optionen und Geräte zur Qualitätskontrolle an.

    Was bekommen Sie?
    Pin Insert Anlagen gemäß kundenspezifischer Anforderung an Qualität, Automatisierungsgrad, Kosten und Produktionsumfang.

Pin type

Dieser Pin-Typ mit einfacher Form, verfügt über Fasen an beiden Enden und kann z. B. für einen
Steck-Anschluss verwendet werden.

Anwendung

Induktionsspulen, Leiterplatten mit nichtmetallischen Bohrungen, Kunststoffguss, Kunststoffteile mit Bohrungen, Metallteile mit kleinen Durchmessertoleranzen.

Abmessungen

Form

Quadratisch

Rund

A1 0.3 0.4 0.46 0.5 0.71 0.91 1 1.14 0.5 0.63 1
B1 0.2 0.25 0.25 0.25 0.35 0.45 0.55 0.6 0.3 0.3 0.4

Die Stern-Pins sind für Leiterplatten mit metallisierten Bohrungen ideal geeignet, um die Durchmessertoleranzen nach dem Bohren auszugleichen. Die Sternform sorgt für einen ausgezeichneten mechanischen Widerstand und kommt oft bei Pin-in-Hole-Intrusive-Reflow mit Lötpaste zum Einsatz.

Im Unterschied zum glatten Kontaktpin kann die Sternform auch für runde Bohrungen in Kunststoffelementen eingesetzt werden. Die glatte Pinform taucht sanft in das Bohrloch ein, während der sternförmige Pin durch seine 4 Spitzen ein sicheres Einrasten im Bauteil gewährleistet.

Anwendung

Einseitige und doppelseitige Leiterplatten, Spulen, Kunststoffstecker.

Abmessungen:

 

Form Quadratisch
A1 0.3 0.3 0.4 0.4 0.46 0.46 0.5 0.5 0.63 0.63 0.71 0.71 0.91 0.91 1 1 1.14 1.14
A2
C 0.5 0.55* 0.63 0.7* 0.73 0.8* 0.78 0.84* 0.97 1.07* 1.17 1.24* 1.5 1.55* 1.73 1.8* 1.93 2*
D 1.1 1.1 1.1 1.1 1.5 1.5 1.5 1.5 1.5 1.5 1.5 1.5 1.5 1.5 1.5 1.5 1.5 1.5
B1 0.2 0.2 0.25 0.25 0.25 0.25 0.25 0.25 0.3 0.3 0.35 0.35 0.55 0.55 0.55 0.55 0.6 0.6
B2

 

Form Rechteck Rund
A1 0.63 0.5 0.5 1 1 1.5 1.5 1.5
A2 1
C 1.27 0.66 0.7* 1.32 1.4* 1.78 1.78 1.78
D 1.5 0.8 0.8 1.5 1.5 1.5 1.5 1.5
B1 0.3 0.3 0.3 0.4 0.4 0.7 0.8 0.9
B2 0.5

* mit verstärktem Stern

Die gerippten Kontaktpins oder Harpunen sind für das Einpressen in rechteckige Bohrungen in Kunststoffteilen geeignet und sorgen durch zwei vorstehende Elemente für einen festen Sitz in der Aufnahme. Gleichzeitig taucht der glatte Pinkopf sanft in das Bohrloch ein.

Diese Kontaktpins erfüllen die Anforderungen der Automobilindustrie für den Einsatz in Steckverbindungen.

Anwendung

Kunststoffstecker.

Abmessungen

                          

Form Quadratisch – Rippen Quadratisch – Harpune
A1 0.63 0.63 0.63
C 0.93 0.84 0.85
D 1 1 0.65
B1 0.3 0.3 0.3

Die flexible Geometrie von Pressfit-Pins eignet sich hervorragend für den Einsatz mit Bohrungen mit unterschiedlichen Durchmessertoleranzen. Diese Kontaktpins können im Toleranzbereich zwischen +0,10 und -0 mm gemäß IEC 352.5 eingepresst werden.

Unterschiedliche Abmessungen der Bohrungen in einer Leiterplatte und die des Pressfit-Bereiches verursachen Verformungen während dem Pressvorgang. Durch anschließende Pin-Pressung ist eine zuverlässige Verbindung ohne Lötvorgang sichergestellt.

Anwendung

Doppelseitige Leiterplatten. Einsatz in der Autoindustrie.

Abmessungen

Form Rechteckig Quadratisch
A1 0.4 0.6 0.63 0.63 0.63 0.63 0.63 0.63 0.63 0.63
A2 0.5 1 0.8
C 0.7 1.34 1.15 1.12 1.12 1.12 1.12 1.12 1.12 1.1
D 1.8 3 3 1.8 1.8 2.66 2.66 3 3 3
B1 0.2 0.27 0.24 0.25 0.3 0.25 0.3 0.25 0.3 0.3
B2 0.25 0.5 0.45

** D=1.8 – Pressfit kurz D=2.66 – Pressfit mittelgroß D=3 – Pressfit lang

Ein Kontaktpin kann in unterschiedlichen Ausführungen für den Anschluss von zwei Bauelementen gestanzt werden. Länge, Form und Typ werden für jede einzelne Verbindung individuell ausgewählt.

Anwendung

Einbau in komplexen Leiterplatten mit einem Kunststoffteil.

PIN INSERT-MASCHINEN

Erfahren Sie mehr über unsere Pin Insert-Maschinen für das Einpressen der Kontaktpins! Alle Maschinen können für spezifische
Bauteile, Betriebsumgebung sowie für den Automatisierungsgrad und Produktionsumfang angepasst werden.

VERWANDTE THEMEN

16 Mar
2018
SM Contact at ElectronTechExpo in Moscow (BOOTH B107)

This year SM Contact for the second time in a row presents its production and engineering services at the exhibition in Moscow in April, 17-19. ElectronTechExpo is the leading platform gathering technologies, equipment and materials for electronic and electrical industries.

Weiterlesen
08 Dec
2017
SM Contact at productronica 2017

Indeed, productronica has all features of the New Year holiday: it happens once a year ≈ in the same time (alternately with electronica), we anticipate it, have a lot of preparations and time crunch, we “decorate” our booth, wait for guests, host a party and believe in miracles.

Weiterlesen